Ausgerechnet die als absoluter Verlierer aus der Landtagswahl 2014 hervorgegangene Thüringer SPD bestimmt, wer künftig hierzulande regiert. Mit 12,4 Prozent der Stimmen erreichten die Sozialdemokraten das schlechteste Ergebnis für die Partei in Thüringen. Nach der neuen Sitzverteilung im Thüringer Landtag verbleiben ihnen nur noch bescheidene 12 Sitze.