Highlights 2013

NTI-TitelNTI 9/2013: Respektables Stück Lebensleistung

Die freie Internet-Enzyklopädie „Wikipedia“ nutzt die NTI als Quelle. Beispielsweise bezieht sich der Wikipedia-Eintrag über den Thüringer Arzt und CDU-Kommunalpolitiker Martin Kaspari auf Informationen und Textpassagen des unter der Rubrik „Damals in der NTI“ in Ausgabe 6/2012 veröffentlichten Beitrages über den ehemaligen Landrat des Wartburgkreises.

Seit Anfang 2012 stehen einstige Landtags- und Alterspräsidenten, Minister, Bundes- und Landtagsabgeordnete, Landräte, Oberbürgermeister, Wirtschaftsmanager in der Neuen Thüringer Illustrierten unter der Rubrik „Damals in der NTI“ ausführlich Rede und Antwort. Sie blicken mit Abstand und ohne Rücksicht auf Partei- und Amtsbefindlichkeiten auf ereignisreiche Jahre zurück, gewähren Einblicke in wichtige und folgenreiche Entscheidungen und Prozesse. Als Wegbereiter des Landes Thüringen, die in ihrer aktiven Zeit für jede Menge Schlagzeilen und Wortgefechte sorgten und damit logischerweise auch im Mittelpunkt der NTI-Berichterstattung standen, offenbaren sie heute einen unverblümten Blick auf die politische und wirtschaftliche Entwicklung hierzulande, auf Fehlentscheidungen und Erfolge.

Was sie trotz unterschiedlichster Standpunkte, Sichtweisen und Parteieinzugehörigkeiten eint, ist das Engagement für dieses junge Bundesland, ein respektables Stück Lebensleistung für die zweifellos erfolgreiche Gestaltung des Freistaates Thüringen. Und damit werden auch Denkanstöße für gegenwärtige Herausforderungen und künftige Problemlösungen vermittelt.

Die Rubrik „Damals in der NTI“ gehört zu den meistgelesenen Beiträgen sowohl in der Druckausgabe als auch im Online-Portal der Zeitschrift. Auf Anregung vieler Leser und Geschäftspartner widmete die Neue Thüringer Illustrierte ihre Ausgabe 9/2013 den Wegbereitern Thüringens. In diesem Heft wurden alle bis zu diesem Zeitpunkt erschienenen Interviews der Erfolgs-Serie aneinandergereiht.

Wenn Entscheidungs- und Verantwortungsträger der ersten Nachwende-Stunde Klartext reden, sind spannende Zeitzeugnisse garantiert. „Es gibt Wahrheiten, die kann man heute leider nicht laut sagen, ohne Kopf und Kragen zu riskieren.“ Diese ernüchternde Erkenntnis stammt von „Wegbereiter“ Dr. Martin Kaspari. Der CDU-Politiker regierte nach der politischen Wende als Landrat im Wartburgkreis und berichtete in der NTI über seine Erfahrungen: „Damals haben wir weitgehend über Parteigrenzen hinweg nach Lösungen suchen können, ohne daß uns jemand gleich in die Suppe gespuckt hätte, wie man das heute fast täglich in der veröffentlichten Meinung lesen kann.“ Deshalb vertritt Kaspari den Standpunkt, daß Kommunalpolitik auch und nicht zuletzt langfristig angelegt sein müsse. Ihren Akteuren sollte Zeit eingeräumt werden, über Probleme nachzudenken und im Meinungsaustausch Lösungen zu finden. Daran, bedauerte der heutige Ruheständler, habe es auch schon zu seiner Zeit gemangelt.

Ausgewählt und aufgeschrieben von JÖRG SCHUSTER.

Thüringen aktuell

Wohin in Thüringen?

Meine NTI Online
Aktueller Titel

Benutzeranmeldung
In der nächsten NTI

Sonneberger Potentiale

Die Ausgabe 4/2017 berichtet über das geplante bayerisch-thüringische Oberzentrum.

Werbung